Elementor

Der Page-Builder für WordPress

Was ist Elementor?

Elementor ist der mit Abstand beliebteste und fortgeschrittenste Page-Builder (Baukasten-System) für WordPress. Elementor ersetzt hauptsächlich den standardmässigen und bei vielen Benutzern unbeliebten Gutenberg-Editor mit seinem eigenen und mächtigen Page-Builder. Damit ist es auch Anfängern ohne Kenntnisse von CSS und PHP möglich, optisch ansprechende Websites zu erstellen.



Elementor Logo

Vom Page-Builder zum Theme-Builder

Der enorme Vorteil von Elementor ist die visuelle und pixel-genaue Echtzeit-Darstellung innerhalb seines Page-Builders. Das heisst, was man im Page-Builder sieht, ist genau das, was die Besucher der Webseite auch sehen werden. Was Elementor von seiner Konkurrenz noch zusätzlich abhebt, ist die überraschend einfache Benutzerfreundlichkeit. So können Bereiche oder die komplette Website ohne Code erstellt werden. Daher kann Elementor mit Fug und Recht als Theme-Builder bezeichnet werden.

Der mächtige Theme-Builder

Mit dem Theme-Builder greift Elementor nicht nur auf den Inhaltsbereich der Seite oder des Beitrags, sondern auch auf den gesamten Rest der Webseite. Dadurch lassen sich Webseiten vom Header bis zum Footer komplett gestalten. Das alles passiert visuell in einem wirklich eindrucksvollen und benutzerfreundlichen Editor, dem Page-Builder von Elementor.

Im Theme-Builder kann man die verschiedensten Templates erstellen. Templates sind immer wiederkehrende Elemente oder Sektionen der Webseite. Ein gutes Beispiel dafür ist der Header (die Kopfzeile). Man kann dank diesen Templates auch beispielsweise eine Sektion erstellen und selber bestimmen, an welchen Stellen der Webseite diese Sektion angezeigt werden soll. Somit erfolgt die Bearbeitung dieser Sektion nur einmal und die Änderungen werden automatisch überall übernommen, wo diese Sektion eingesetzt wurde.



Elmentor Widgets

Eine weitere Besonderheit von Elementor ist – wie es der Name schon sagt – seine Elemente, besser bekannt unter dem Namen «Widgets».

Widgets sind Seiten-Elemente wie z.B. ein Texteditor, ein Bild, eine Taste oder ein Formular, welche jederzeit auf der linken Seite des Page-Builders zur Verfügung stehen. Diese kann man ganz einfach mit der Maus an der gewünschten Stelle auf der Seite ziehen und anschliessend direkt bearbeiten. Sie sind nicht wie klassische Widgets auf die Sidebar beschränkt, sondern können an allen Stellen verwendet werden. Dadurch kann man die gesamte Seite ohne Programmierkenntnisse selber aufbauen und vielfältig gestalten.

Die Elementor Widgets reichen von einfach bis komplex und bieten unterschiedlichste Eigenschaften und Funktionen. Vom Button über Google Maps bis zum Bilderkarussell ist alles Erdenkliche dabei.

Globales Styling

Als wäre der bisherige Text nicht schon überzeugend genug. Elementor bietet auch eine Oberfläche an, wo man alle globalen Elemente wie Headlines, Fliesstext, Tasten, Links, Farben und vieles mehr visuell bearbeiten / ändern kann. Somit erfolgt die Bearbeitung nur auf dieser Oberfläche und die Änderungen werden auf der gesamten Webseite automatisch angepasst.

Globales Styling

Responsive Umsetzung

Die responsive Umsetzung einer Website ist heute wichtiger den je. Mit Elementor erstellte Seiten sind für die Anzeige auf Smartphones, Tablets und Desktopgeräten ausgelegt. Im Editor kann einfach und rasch die gewünschte der drei Ansichten aktiviert werden. Jedes Element und alle Einstellungen können für die jeweilige Bildschirmgrösse angepasst werden. So gelingen responsive Website im Handumdrehen.

Elementor Free vs Elementor Pro

Selbst die Free-Version von Elementor kann mit den besten Premium-Page-Buildern mithalten. Die kostenlose Version bietet seine Page-Builder-Funktionalitäten nur für den Inhaltsbereich der Seite oder Beitrag, während man mit der Pro-Version die gleichen (und mehr) Funktionalitäten auch für Bereiche wie den Header oder Footer verwenden kann (Theme-Builder). Gerade bei umfangreichen Websites spart man sich viel Aufwand, wenn man dieselben Elemente nicht dutzendmal anpassen muss.

Die Pro-Version bietet noch zusätzliche Widgets an wie z.B. Slider, Formulare, Flipboxes, Countdowns und vieles mehr. Besonders erwähnenswert ist der Frontend-Form Builder zum Erstellen von Formularen wie Kontakt, Bewerbungs-, Support oder Anfrageformularen.

Hervorzuheben sind der WooCommerce Builder und über 20 praktische Shop Widgets. Damit eignet sich Elementor Pro hervorragend für die Erstellung von WooCommerce Onlineshops.

Ein Wechsel von «Free» auf «Pro» ist jederzeit möglich. Dabei bleiben die Funktionen der Free Version vorhanden und es kommen die neuen der Pro Version hinzu. Mit «Free» erstellte Seiten bleiben unverändert und können weiter genutzt werden.

Was kostet Elementor Pro

Allen «Pro» Preisplänen gemeinsam ist das Merkmal der jährlichen Kosten. Diese starten bei $49 im Jahr für eine Website über $99 für drei bis zu $199 für 25 Websites. Dazu gibt es Preismodelle für Webagenturen mit 100 Websites für $499 und 1000 für $999 jährlich. In allen Angeboten sind ein Jahr Updates und Support inbegriffen. Alle genannten Abos kommen mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie.

Der Pro Lizenzschlüssel kann einfach auf eine neue Domain übertragen werden. Das ist im Elementor-Konto unter View Websites->Manage License möglich.

E-Mail Marketing

E-Mail-Marketing Integration

Die Pro Version weist eine MailChimp Integration auf, was die Integration von E-Mail-Marketing auf der Website sehr einfach macht. In wenigen Schritten ist die Website mit dem jeweiligen Newsletter-Tool verbunden.

Mehrsprachige Website mit Elementor

In der Schweiz werden Websites häufig mehrsprachig umgesetzt. Sowohl die «Free» wie auch die «Pro» Version sind mit WPML und Polylang kompatibel.

SEO

Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit Elementor

Erst seit Dezember 2020 ist das beliebte Yoast SEO Plugin auch wirklich mit Elementor kompatibel. Seither kann Yoast nahtlos im Elementor-Editor genutzt werden. Ein Wechsel zwischen WordPress Editor und Elementor entfällt. Das macht nicht nur die SEO-Arbeit komfortabel, es löst auch das Problem, dass nun Yoast auch die Elementor-Inhalte auswerten und verarbeiten kann. Früher zeigte Yoast jeweils gerne einen roten oder orangen Warnhinweis, obwohl die Seite vorbildlich optimiert war. Dies lag daran, dass Yoast die Inhalte in Elementor nicht auslesen konnte. Dadurch meckerte Yoast gerne über die Textlänge, auch wenn reichlich Text vorhanden war.

Mit Rank Math ist ein Herausforderer im Bereich der WordPress SEO Plugins aufgetaucht, der Yoast den Rang ablaufen könnte. Das Plugin, das wie Yoast auch in einer kostenlosen und einer Bezahlversion existiert, bietet von Beginn weg eine nahtlose Elementor-Integration. Rank Math bietet schon in der kostenlosen Version einen grossen Funktionsumfang und viele Hinweise und Empfehlungen, die für Anfänger gut verständlich sind.

Beide Plugins sind für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) empfehlenswert.

Essential Addons for Elementor

Mittlerweile gibt es für Elementor verschiedene Erweiterungen unterschiedlicher Anbieter. Hervorzuheben ist Essential Addons. Dieses Plugin existiert, genau wie Elementor, in einer «Free» und «Premium» Version. In der kostenlosen Version bietet es 43 kostenlose Widgets, z.B. Tooltips und Facebook Feed. In der Premium Version kommen weitere 30 Elemente hinzu: Image Hotspot, Interactive Cards oder die Content Timeline sind einige der Elemente der kostenpflichtigen Version.

Essential Addons Logo

Dynamic Content for Elementor

Aus Italien stammt Dynamic Content for Elementor. Diese Werkzeugsammlung umfasst 60 Widgets und 41 Extensions für unterschiedlichste Verwendungszwecke. Neu hinzugekommen sind beispielsweise zwei Erweiterungen für Stripe und PayPal. Interessant ist das PDF Button Widget, welches es dem Benutzer erlaubt, einen bestimmten Teil oder die komplette Seite als PDF-Datei zu speichern.

Dynamic Content Logo

Was passiert, wenn Elementor deaktiviert wird?

Ein häufiger Schwachpunkt von Page-Buildern ist das Verhalten nach der Deaktivierung desselbigen. Oft ist dann gar kein Inhalt mehr vorhanden oder dieser befindet sich schön gestückelt und verschachtelt in Shortcodes. Glücklicherweise verhält sich Elementor in einem solchen Fall ziemlich vorbildlich. Die Inhalte sind weiterhin im HTML-Format vorhanden, die Formatierungen sind aber verloren. Es sind auch keine Shortcodes mehr vorhanden. Nun kann der Wiederaufbau der Darstellung in Angriff genommen werden, beispielsweise mit einem anderen Page-Builder wie dem Beaver Builder, DIVI Builder oder WPBakery Builder. Dies sollte man sich aber sehr gut überlegen, spricht doch kein vernünftiges Argument dafür. Elementor wird seit dem Produktlaunch im 2016 fortlaufend aktualisiert und weiterentwickelt und wird mittlerweile von über 5 Mio. Benutzern verwendet. Und gibt keine Anzeichen dafür, dass der Erfolg in naher Zukunft gestoppt werden könnte.

Hat Elementor auch Nachteile?

Wirklich gravierende Nachteile weist Elementor nicht auf. Hin und wieder kann es vorkommen, dass sich Elementor «aufhängt». Dann ist es meist sinnvoll, den Editor zu verlassen oder einen Hard-Refresh durchzuführen.

Fragezeichen

Warum verwenden wir Elementor?

Wir legen grossen Wert auf Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten. Dies gilt nicht nur für die Besucher, sondern auch für die Besitzer der Webseiten. Wir ersparen es unseren Kunden, sich mit dem herkömmlichen und mühsamen WordPress Gutenberg-Editor herumzuschlagen. Dank Elementor können Sie problemlos und selbständig Beiträge wie News, Veranstaltungen oder sonstiges auf ihrer Webseite hinzufügen und sogar selber gestalten. Die Inhaltsseiten selbst sind auch jederzeit via Elementor problemlos änder- oder erweiterbar.

Dank der Beliebtheit und weiten Verbreitung von Elementor sind im Netz zahlreiche Tutorials, Videos, Blogbeiträge und Foren zu finden, die bei Fragen oder Problemen Hilfestellung bieten. Natürlich ist Webtimal jederzeit Elementor und WordPress Anlaufstelle bei Anliegen rund um den Page-Builder.

Webtimal ist offizieller Elementor Experte

Mit unserer Erfahrung aus Dutzenden von Elementor-Projekten wurde Webtimal ins Verzeichnis der Elementor Experts aufgenommen. Wir informieren uns regelmässig über die neuesten Trends und Möglichkeiten von Elementor.

Elementor Experts Logo

Elementor-Schulung für Sie

Nach Fertigstellung der Webseite bieten wir auf Wunsch auch eine Schulung für das WordPress CMS sowie auch für den Umgang mit Elementor an. Sie werden rasch mit den verschiedenen Widgets vertraut gemacht und verstehen rasch das Konzept des Seitenaufbaus mit Elementor.

Mehr darüber erfahren?

Wir sind für Sie da. Gerne besprechen wir Ihre Idee oder Projekt. Wir antworten innerhalb von 24 Stunden und meist viel schneller.


Kontaktieren Sie uns