Der Hintergrund

Der Online-Shop sollte im Sommer/Herbst des vergangenen Jahres von einer schweizweit tätigen Webagentur umgesetzt werden. Die Umsetzung verzögerte sich immer wieder und als spätester Startpunkt wurde Dezember 2020 festgelegt, um noch vom Weihnachtsgeschäft zu profitieren. Die Agentur war wiederum nicht in der Lage, den Termin einzuhalten und die Website ging erst anfangs 2021 online.

Mit dem Online-Shop war der Kunde nicht zufrieden. Die Agentur verwendete ein eigenes, veraltetes Shop-CMS, welches die Verwaltung des Shops sehr umständlich machte. Kundenbestellungen wurden nicht im Backend gespeichert, sondern lediglich per E-Mail zugestellt. Dazu gesellte ich eine altbackene und lieblose Gestaltung des Webauftritts.

In dieser Situation wandte sich der Kunde an Webtimal, um sich Rat zum weiteren Vorgehen zu holen.









Die Herausforderung

Schwerwiegend war die Tatsache, dass der Kunde einen mehrjährigen Vertrag mit der Webagentur abgeschlossen hatte, der ihn noch Jahre an den Anbieter gebunden hätte. In dieser Situation wandte er sich an Webtimal, um sich Rat zum weiteren Vorgehen zu holen.

Aufgrund der technisch veralteten und grafisch völlig unbefriedigenden Umsetzung konnten wir dem Kunden ausreichend Argumente liefern, um den bestehenden Vertrag umgehend auflösen zu lassen.









Die Lösung

Innerhalb weniger Wochen gestaltete Webtimal den neuen Beauty- und Kosmetikshop gemäss den Wünschen und Vorgaben des Auftraggebers. Die Umsetzung erfolgte mit der zukunftssicheren Kombination von WordPress und WooCommerce in Verbindung mit Elementor. Mit dieser Kombination kann der Onlineshop einfach und bequem verwaltet werden. PDF-Rechnungen und -Lieferscheine werden automatisch generiert, was das Handling vereinfacht und einen raschen Versand der bestellten Kosmetik- und Pflegeprodukte erlaubt.

Für die Suchmaschinenoptimierung wurde das Rank Math Plugin in der Pro Version eingesetzt. Die Pro Version erlaubt die Verwendung von Schema (strukturierten Daten). Damit wird der HTML-Code mittels Daten-Markup um Eigenschaften ergänzt, die von Suchmaschinen problemlos extrahiert und zugeordnet werden können. Dies erlaubt es, Produkte mit spezifischen Informationen, beispielsweise Hersteller, Preis, Verfügbarkeit, Artikelnummer oder Bewertungen zu versehen. Die grossen Suchmaschinen Google, Bing und Yahoo haben Schema.org ins Leben gerufen, um einen einheitlichen Standard für strukturierte Daten zu gewährleisten. So ist es nicht verwunderlich, dass diese Suchmaschinen die Verwendung strukturierten, maschinenlesbaren Daten empfehlen.









keyboard_arrow_down keyboard_arrow_up

Die Zukunft

Nach dem erfolgreichen Start des Onlinegeschäfts ist als zweiter Schritt der Ausbau der Online-Marketing Aktivitäten vorgesehen. Neben der Bewerbung in Social-Media-Kanälen soll mittels Google Ads auf die hochwertigen Produkte aus bulgarischem Rosenöl aufmerksam gemacht werden.









Mehr darüber erfahren?

Wir sind für Sie da. Gerne besprechen wir Ihre Idee oder Projekt. Wir antworten innerhalb von 24 Stunden und meist viel schneller.


Kontaktieren Sie uns